Bitkom-ifo-Digitalindex

August 2019: Geschäftsklima geringfügig schwächer

Das Geschäftsklima in der Digitalbranche zeigt sich weiterhin robust, kann sich aber nicht vollständig vom negativen Trend in der Gesamtwirtschaft abkoppeln. Der Bitkom-ifo-Digitalindex erreicht im August 2019 22,5 Punkte, ein Rückgang von 1,6 Punkten im Vergleich zum Vormonat. Sowohl die aktuelle Geschäftslage wird etwas schwächer bewertet (40,3 Punkte, -2,2) als auch die Geschäftserwartungen (6,0 Punkte, -1,1). Die Geschäftslage bewegt sich damit weiterhin im Bereich historischer Höchstmarken. Die Preiserwartungen bleiben unverändert bei 8,5 Punkten. Die Erwartungen an die Beschäftigungsentwicklung sinken um 2,6 auf 25,3 Punkte.

Im Vergleich zur Gesamtwirtschaft bewegt sich die ITK-Branche weiterhin auf deutlich höherem Niveau. Das ifo Geschäftsklima Deutschland gab im August 2019 um 3,3 auf 6,1 Punkte nach. Anders als in der Digitalbranche bewegen sich die Geschäftserwartungen in der Gesamtwirtschaft seit einigen Monaten im negativen Bereich und sanken im August auf -8,6 Punkte (-1,7 Punkte). 

 

Themen