Arbeitskreis Öffentliche Sicherheit

Gremien Typ:
Arbeitskreis
Geltungsbereich:
Sicherheit
Informationen für Mitglieder:
Mitgliederportal

Der strukturelle Schwachpunkt moderner, hochkomplex vernetzter Gesellschaften ist deren Anfälligkeit für vielfältige Angriffe. Es ist davon auszugehen, dass durch die zunehmende Vernetzung aller unserer Lebensbereiche die Angriffsfläche in den nächsten Jahren weiter steigen wird. Ein smartes Zuhause, smarte Industrieanlagen sowie intelligente Städte sind unsere Zukunft. Wie muss sich der Staat einstellen, um in einer digitalen Welt weiterhin seinem Schutzauftrag gerecht zu werden?

Ziel des Arbeitskreises öffentliche Sicherheit ist es einen Beitrag zum ganzheitlichen Sicherheitsdenken, auf Basis moderner ITK-Technologien zu leisten. Hierbei betrachtet er die Chancen und Herausforderungen neuer Technologien für die Wahrung der öffentlichen Sicherheit und adressiert dabei die zuständigen Behörden des  Bevölkerungsschutzes in gleichem Maße, wie die des Wirtschaftsschutzes (s. Anhang).

Themen

Kontaktbild Christian Weber

Dr. Christian Weber

Referent Öffentliche Sicherheit & Verteidigung
Bitkom e.V.

Ziele & Aktivitäten

Ziele

  • Zusammenführung von Expertenwissen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft (unter Einbeziehung von KMU) und Gesellschaft
  • Kooperation mit Polizeibehörden auf dem Gebiet der IuK-Kriminalität und Cybersecurity (Erweiterung der Sicherheitskooperation Cybercrime, Internationalisierung)
  • Förderung eines besseren Verständnisses von neuen Technologien im Bereich der Sicherheitsbehörden

Aktivitäten

  • Der Arbeitskreis tagt vier Mal im Jahr
  • Stellungnahmen zu technologiebasierten Gesetzesvorhaben
  • Gespräche mit politischen Entscheidungsträgern zur besseren Zusammenarbeit und Kooperation von Staat und Wirtschaft

Themen

  • Prozesse und Services im Bereich wichtiger Infrastrukturen der Sicherheitsbehörden (Digitaler Behördenfunk, Krisen- u. Katastrophen-Management, EU-Regulierung)
  • Sicherheitskooperation Cybercrime
  • Auswirkungen neuer Technologien wie Cloud Computing, Big Data, IoT und künstliche Intelligenz auf die innere Sicherheit, den Bevölkerungsschutz und den Wirtschaftsschutz

Weitere Informationen

Aktuelle Ergebnisse

  • Papier Cloud-Nutzung durch Sicherheitsbehörden

Vorsitzender: Michael Bartsch (Deutor)
Stellvertretende Vorsitzende: Marc Akkermann (Infodas), Tansel Akman (SVA), Dominik Kammerloher (genua) und Swandtje Schmidt (Capgemini).

Weitere aktive Mitgliedsunternehmen: AVM, AWS, Atos, BSI, Bundesdruckerei, Computacenter, Conet Solutions GmbH, Deloitte, DHL, Empolis, Fraunhofer-Gesellschaft, Giesicke & Devrient, Gronau IT Cloud Computing GmbH, IABG, IBM, Infineon, marconcert, Materna, Microsoft, Rohde&Schwarz SIT GmbH, rola, SAP, secunet, secuvera, Siemens, T-Systems, Utimaco.